Am Ende war ein Wermutstropfen – es war zu Ende

23. Juni 2014

Schon wieder gibt es eine neue Rezension zu Annika Dicks Serie „HEX HEX„. Diesmal geht es um den zweiten Band „HEXENGRIPPE„, der auf Anetts Bücherblog sehr gut ankam. Zitat:

Wie in Band eins gefällt mir auch hier besonders Annika Dicks Humor. In diesem zweiten Band ist die Liebe sehr in den Vordergrund getreten, ebenso eine gewisse Spannung, die dafür sorgte, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte. Ich habe das Gefühl, es ist etwas gereifter. Mir hat es so gut gefallen! Einzig das Ende war ein kleiner Wermutstropfen – es war eben zu Ende, ohne gewisse Dinge aufzuklären!!!!! Oh Mann, wie kann man den armen Leser so zu Ende lassen???

Die komplette Rezension können Sie hier nachlesen. Alles zum Buch finden Sie auf unserer WordArt-Seite.

Comments are closed.